News

Gelb Abenteuer

Ciesse Piumini mit Experten in unkonventionellen abenteuerlichen Reisen, nach Peking an Bord ihres PureTech 110 Citroën C4 Cactus!

Folgen Sie Ciesse Piumini und Gelb Abenteuer, von Mailand nach Peking auf den Spuren der Seidenstraße.

Gelb Abenteuer

Gran Turismo Italienmeisterschaft

Die bereits in den 80er Jahren begonnene Geschichte der Zusammenarbeit unseres Unternehmens mit den wichtigsten Rennställen und der Teilnahme an bedeutenden Wettrennen geht weiter! Ciesse Piumini kehrt in den Rennzirkus zurück und nimmt auf einer Ferrari 458 am Gran Turismo-Rennen teil. Wir sind wieder auf der Piste, diesmal mit Eddie Cheever III.

Das Markenzeichen des Ligers erstrahlt dabei auf beiden Seiten der Ferrari 458.

Gran Turismo Italienmeisterschaft

Citroën C4 Cactus Ciesse Piumini in limitierter Auflage. Leben Sie den Weg mit mehr Stil!

Citroën C4 Cactus Ciesse Piumini ist die erste in Italien in limitierter Auflage mit nur 500 Exemplaren erschienene Sonderserie.
Ein perfektes Co-Branding, das sich auch dank der Philosophie, die die beiden Marken verbindet, fast automatisch ergeben hat: "Be different, Feel good".
Ein Erfolg, der auf Innovation, Eleganz und hochmoderner Technologie basiert.

Citroën C4 Cactus Ciesse Piumini | Limited Edition

Der Bett Jahrgang den 40. Jahrestag der Ciesse Piumini feiern

Ein stark urban geprägter Stil, dessen Zweck es ist, die Passform der Kleidungsstücke, die kräftigen Farben und die Sorgfalt im Detail mit sowohl äußeren als auch inneren Verarbeitungen in ausgesuchtem Design zur Geltung zu bringen.

Mit Logo versehene Reißverschlüsse und Kordelstopper, an das Originaldesign der 70er Jahre angelehnte Druckknöpfe, dem 40. Geburtstag gewidmete Etiketten und Aufdrucke im Inneren und eine Fotobroschüre mit einer Kurzfassung der beeindruckenden Geschichte der Marke.
Der Sachverstand von Ciesse Piumini bei der Herstellung technischer und funktioneller Kleidungsstücke und die traditionelle Erfahrung in der Verarbeitung von Daunen in Verbindung mit Baumwolle sorgen heute wie in den 70er Jahren für die Entstehung exklusiver Stücke, die das Beste vereinen, was die Marke zu bieten hat und hatte.
Ein innovatives Angebot sowohl in Hinblick auf die technischen als auch auf die stilistischen Inhalte.
Eine Lobrede auf die Ästhetik der 70er und 80er Jahre kombiniert mit der Modernität der aktuellen Trends.

Die Daunenjacke Cotiuma aus "Daune und Baumwolle" wärmt das Herz derer, die sich in einer Marke wiedererkennen, die seit 1976 die Sprache der Echtheit und der Qualität spricht.
Vierzig Jahre danach ist Ciesse Piumini immer noch ein Kult und Synonym für Freiheit und Originalität.

Cotiuma

Ciesse Outdoor mit Daniele Nardi

Ciesse Outdoor begleitet Daniele Nardi bei seiner Expedition zum Nanga Parbat, dem Achttausender, der noch nie im Winter bestiegen wurde und über 30 Versuchen der renommiertesten Bergsteiger der Welt getrotzt hat.
Der Bergsteiger aus dem Latium ist am 24. Dezember zu seiner vierten Winterexpedition auf den pakistanischen Achttausender aufgebrochen und hat unter anderen Ciesse Outdoor zu seinem technischen Partner auserkoren. Bei dem Abenteuer begleiten ihn Alex Txikon, Ferran Latorre, Ali Sadpara und Janusz Golab: Das internationale Team wird den Aufstieg über die Kinshofer-Route an der Diamirflanke versuchen, um die 8126 Meter des höchsten Gipfels des Gebirges zu erreichen.

Daniele Nardi

Diese Expedition ist für mich die Rückkehr zum ursprünglichsten und authentischsten Gefühl des Bergsteigens
- erklärt Daniele Nardi -
Diesen Berg zu erklimmen ist ein intimer Traum, der nichts mit Wettbewerb zu tun hat. Ich habe beschlossen, die technische Forschung und das Medienecho in den Hintergrund zu stellen, denn die Essenz des Bergsteigens ist genau dies: beim Besteigen eines Bergs ein großes Abenteuer zu erleben, einer Passion zu folgen, die einen im Leben dazu treibt, auszuhalten und zu kämpfen. Oft ist die Definition von Bergsteigern von Lionel Terray als "Eroberer des Unnützen" zu hören, doch für mich ist das nicht so. Für mich wird das Bergsteigen auch für die anderen nützlich, für die jungen Generationen, wenn es einen Symbolwert bekommt und lehrt, dass man Gipfel durch Training und Opfer erreichen kann, wobei mit Gipfeln die eigenen Träume und Hoffnungen gemeint sind.

Daniele Nardi ist Botschafter für Menschrechte in der Welt und unterstützt Solidaritätsprojekte in Nepal und in Pakistan.